Monatsarchiv für Mai 2012

Wien, vor ein paar Tagen.

Windstösse, ein Fiaker, eine Bauabsperrung.

Harmattan, Scirocco, Kusi, Solanus, Rossbreiten oder banaler Föhn? Hitzewellen in Parks, Drinks am Donaukanal, die Haare im Gesicht, Sommerkleider. Noch kein Wasser im Badeschiff . Eine Köchin spricht zu einem jungen Mann: Du hast Dein Leben noch vor Dir, mach etwas daraus! In meiner Tasche liegt ein kleines schwarzes Buch von Fischli/Weiss.. Ich gebe ihn weiter, diesen Satz mit dem Glück…

Keine Kommentare »

Andrea am 07. Mai 2012 in Allgemein

Paris im 5. Arrondissement

„Als einen Ort der Stille und Schönheit erleben Besucher die große Moschee von Paris – mitten im pulsierenden Leben des Quartier Latin“, heisst es im Reiseführer. Dort können Sie in einer kleinen, verträumt anmutenden Gartenoase Pfefferminzetee schlürfen und köstliche rosenwassergetränkte Konfektstücke naschen.
In einer Seitengasse liegt ein Fenster am Gehsteig. Von dort aus werden Sie von einem frechen kleinen Graffiti auf Stuck ein Stück weit begleitet.

fnerd

Da es weder mit Attributen der Stille noch Schönheit auftrumpfen kann, ist es möglicherweise grau überstrichen worden/ nicht mehr da/ hat keinen Eintrag in unentbehrliche Reisführer gefunden. Hélas!

Kommentare deaktiviert

Andrea am 07. Mai 2012 in Allgemein